Unsere Beziehungen zu unserem Umfeld, sind immer ein Spiegel unserer Beziehung zu uns selbst. Wer sich selbst wertschätzend führen kann, hat es nicht nur als Führungskraft, sondern generell im zwischenmenschlichen Kontakt deutlich leichter.

Die Art und Weise wie wir unsere Beziehungen zu unseren Mitmenschen wahrnehmen, kann als Wegweiser fungieren, die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln und somit den Alltag im zwischenmenschlichen Bereich aber auch den Umgang mit sich selbst zu erleichtern.

 

Schwerpunkte dieses Workshop-Themas

 

Reflexion der eigenen Persönlichkeit (Bestandsaufnahme)

  • Identifizieren von Verhaltens- und Gedankenmustern, Glaubenssätzen, Erwartungen und Vorstellungen in der Interaktion mit unserem Umfeld
  • Identifizieren von Verhaltens- und Gedankenmustern, Glaubenssätzen, Erwartungen und Vorstellungen im Umgang mit sich selbst
  • Identifizieren von Parallelen und Mustern

Definition des Soll-Zustandes hinsichtlich der Interaktion mit anderen und mit sich selbst (Soll/Ist Vergleich)

  • Definition von Zielen und gewünschten Verhaltensweisen
  • Reflexion von Potentialen und Ressourcen die dabei hilfreich sein könnten

Erarbeiten von persönlichen, individuellen Strategien um die gewünschten Veränderungen einzuleiten 

  • Ableiten von Verhaltens- und Denkmustern
  • Erarbeiten von Übungen zur Integration im Alltag

Erarbeiten von Wahrnehmungs- und Bewusstseinsübungen zur Verfestigung (Controlling)

 

Sehr gerne erstelle ich Unternehmen ein individuelles und auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasstes Konzept.

Ich freue mich auf deine Anfrage.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.